Meißen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Meißen-Lese
Unser Leseangebot

Familie Stauffenberg: Hitlers Rache

Ursula Brekle

Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg war als Ehefrau von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der Schlüsselfigur im Widerstand gegen Hitler, von Anfang an in die Widerstandspläne ihres Mannes einbezogen. Sie bewies Mut und Stärke, obwohl sie nach der Ermordung ihres Mannes im Gefängnis und im KZ leben musste. Auch durch den Verlust von Angehö-rigen durchlebte sie eine leidvolle Zeit. Nach dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 drohte Himmler:
„Die Familie Stauffenberg wird ausgelöscht bis ins letzte Glied.“
Vor Ihnen liegt die spannungsreiche Geschichte, die beweist, dass es Himmler nicht gelungen ist, die Drohung wahrzumachen. Die jüngste Tochter von fünf Geschwistern Konstanze wurde noch während der mütterlichen Haft geboren. Sie berichtete vom 90. Geburtstag ihrer Mutter Nina, auf dem über 40 Nachkommen zusammengekommen waren. Die Nationalsozialisten haben trotz Hinrichtungen und perfider Sippenhaft nicht gewonnen.

Stadtbibliothek Meißen

Alexander Walther

Stadtbibliothek Meißen

Die Stadtbibliothek Meißen wurde bereits 1929 anlässlich der 1000-Jahr-Feier der Domstadt eingeweiht. Sie befindet sich am Meißner Kleinmarkt und bietet seinen Nutzern einen vielfältigen Bestand an traditionellen und neuen Medien an.

Insbesondere die Kinderbibliothek ist hervorzuheben. Hier können Kinder und Jugendliche das Bibliotheksangebot, dass Kinder- und Jugendliteratur, Zeitschriften, CDs, Musik- und Hörspielkassetten, DVDs, Videos und interaktive Lern- und Übungsprogramme beinhaltet.

Für die Nutzer und Gäste der Bibliothek stehen Computer mit Internetzugang bereit, für Schulklassen und Reisegruppen werden Führungen angeboten, speziell für Kindereinrichtungen wurde die thematische Medienbox installiert. Außerdem werden immer wieder neue Ferienangebote und Kinderveranstaltungen initiiert und an der Bestandserweiterung, insbesondere der Kinderbibliothek gearbeitet.

Für Veranstaltungen kann der historische Lesesaal mit seinen 80 Plätzen gemietet werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, einen kleinen Veranstaltungsraum im Erdgeschoss zu mieten. 

____

Angebot Erwachsenenbibliothek:

  • Belletristik
  • Sach- und Fachbestand für Schule, Aus- und Fortbildung, Beruf sowie
    populärwissenschaftliche Literatur zu den Themen unserer Zeit, für Hobby und
    Freizeit
  • Landkarten und Stadtpläne
  • territorialkundlicher Bestand
  • Lexika und Nachschlagewerke
  • Großdruckbücher
  • Zeitschriften
  • Sprachkurse auf Tonträgern und Lernsoftware auf CD-ROM
  • CDs verschiedenster Musikgenres
  • Hörbücher auf CD
  • DVDs
  • Angebot Kinderbibliothek:

    • Kinder- und Jugendliteratur für alle Altersgruppen
    • Zeitschriften
    • CDs, Musik- und Hörspielkassetten
    • Übungs- und Lernprogramme auf CD-ROM
    • DVDs und Videos

    ____

    Stadtbibliothek Meißen

    Kleinmarkt 5 | 01662 Meißen

    Tel. +49 (0) 3521 467300 | Fax +49 (0) 3521 467301

    ____

    Öffnungszeiten:
    Mo & Fr 10-16 Uhr | Di & Do 12-18 Uhr
    Sa 09-12 Uhr | Mi & So geschlossen

    Weitere Beiträge dieser Rubrik

    "Hafenstraße" e. V.
    von Alexander Walther
    MEHR
    Thürmer Pianoforte-Museum
    von Alexander Walther
    MEHR
    Kunstverein Meißen e. V.
    von Alexander Walther
    MEHR
    Anzeige:
    Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen